Gesundheit

Deine Gesundheit ist das wichtigste Kapital das du hast. Einige sexuelle Praktiken können riskant sein. Nichts ist vollkommen sicher, aber es gibt einiges was Du tun kannst um die Chance Infektion weiterzugeben und krank zu werden zu vermeiden.

Deine körperliche Gesundheit ist Dein Kapital. Deine seelische Gesundheit beeinflusst Deine positive Einstellung zu Deiner Arbeit.

  • Indem Du Deinen Körper gut pflegst, Dich regelmäßig untersuchen lässt und auch sonst auf Deine Gesundheit achtest, kannst Du alle körperlichen Probleme auf ein Minimum reduzieren.
  • Der Besuch im Fitness Center oder regelmäßiger Sport kann Dir helfen Dich gut zu fühlen und Selbstbewusst zu sein.
  • Manchmal wird es Zeiten geben, in denen persönliche Probleme, Deine Stimmung und Dein Verhalten beeinflussen. Versuche Dir darüber klar zu werden was Dir fehlt und nehme Dir genug Zeit zwischen den Verabredungen, um zu entspannen.
  • Wenn Du Dich mit der Arbeit als Escort manchmal nicht ganz wohl fühlst kann das eine Weile okay sein, aber auf längere Sicht wird es ein Problem werden.
  • Es ist wichtig mit jemandem über Deine Bedenken zu sprechen, bevor sie zu einem ernsthaften Problem werden.

Viele Escorts sagen sie fühlen sich isoliert. Das Stigma über Prostitution kann es schwierig machen, über die Arbeit mit Freunden, Familienangehörigen oder einem Partner zu sprechen. Das kann dazu führen die Arbeit zu verstecken. Dies kann zu Depressionen und einem geringem Selbstwertgefühl führen.

Falls Du über Deine Situation sprechen möchtest kannst Du bei uns anrufen. Du musst nicht Deinen richtigen Namen nennen.  Es gibt auch die Möglichkeit eines Treffens in einem Café.